Von Seegras leben

Workshop „einfach leben“

Abhängig vom Interesse biete ich in unregelmäßigen Abständen Wochenend-Workshops an.

Themen:

  • Was brauchst du wirklich?
  • Wie geht „einfach leben“ praktisch? – 5 Grundregeln.
  • Einfach wohnen: warm – trocken – satt – sicher.
  • In den Jahreszeiten leben: Zwischen Frühlingserwachen und Winterschlaf, Apfelmus und Feuerholz.
  • „Mit Alexa im Bett“ – oder die Frage, wie weit wir gehen wollen.
  • Selbständigsein ist effektiv und gesund.
  • „Werde, der du bist“ (Nietzsche) – die eigene Biografie verstehen.
  • Schafe und Hühner als Gärtnerinnen.
  • Geld ist nur die letzte Währung.
  • Seegras als Beruf: An der Quelle wird es einfach.

Aktionen:

  • „Strand tut gut.“ – eine Wanderung
  • Haushalt ohne Chemie – eine Vorführung
  • Seegras als Beruf – eine Betriebsführung
  • Kartoffeln, Erdbeeren, Kohl, Gewürze – Meerkompost im eigenen Garten
  • Improvisation ist das ganze Leben – Abendprogramm
  • gemeinsames Essen

Ablauf:
Wir treffen uns am Freitag um 19 Uhr zum Abendbrot in der Scheune und steigen gleich ein in die Unmittelbarkeit. Wie? Wird nicht verraten.

Danach entwickelt sich das Programm entlang Ihrer Interessen, abhänig vom Wetter und mit meinen Ideen. Wir bewegen uns zwischen Strand, Scheune und Garten, zwischen zuhören und selbermachen. Dabei geht es nicht nur darum, Möglichkeiten des einfachen Lebens für sich auszuloten, sondern – mehr fast – die Lust auf das eigene Leben zu stärken. Ende ist, wenn alle zufrieden sind. Zum Sonntagabend hin löst es sich dann auf.

Vorbereitung
Die Hauptfrage ist: Was brauche ich wirklich? Arbeiten Sie sich in den Wochen vor dem Workshop gedanklich durch Ihr Leben. Sie können bei den Aktenordnern beginnen oder im Wäscheschrank; können bilanzieren, was Sie schon erreicht haben oder noch erreichen wollen; können aufschreiben, was Sie glücklich macht oder worauf Sie auf keinen Fall verzichten möchten. Egal, wie: Machen Sie einfach ein bisschen klarschiff.

Wenn möglich, passen Sie Ihre Anreise so ab, dass Sie vor dem Treffen Zeit haben anzukommen – die Abende werden meist etwas länger.

Immer wieder erhellend finde ich von Erich Fromm das kleine Buch „Haben oder sein“, das in diesem Zusammenhang gut als Vorbereitung passt.

Dauer:                  von Freitagabend bis Sonntagnachmittag
Anzahl:                 acht bis zwölf Menschen (sofern rechtlich möglich)

Seminarbeitrag:
– 300,- Euro, wenn Sie jeden Cent umdrehen müssen,
– 350,- Euro, wenn Sie gut über die Runden kommen,
– 400,- Euro, wenn Sie mehr haben, als Sie brauchen.

Darin enthalten ist der Workshop, Verpflegung (kalt, warm, auch vegetarisch) und ein Seegraskissen, das wir zusammen stopfen. Sie kümmern sich nur um Anreise und Unterbringung.

Anreise:              Loitmark Hof 1, 24376 Kappeln,
per Auto:              rund zwei Stunden nördlich von Hamburg
per Bahn:             Hamburg – Kiel – Süderbrarup – Kappeln – Scheune

Der Bus nach Kappeln fährt selten, Taxi kostet ca. 28,-.
Der Fußweg vom ZOB in Kappeln zur Scheune dauert 10min.

Unterbringung:
Die Jugendherberge Kappeln ist direkt nebenan und die beste Alternative. Buchen Sie ohne Verpflegung. Einen Jugendherbergsausweis bekommt man bei der Ankunft.
Weitere Möglichkeiten fußläufig in Kappeln, einer Kleinstadt an der Ostsee mit viel Gastgewerbe.

Termine 2021:
28. bis 30. Mai
04. bis 06. Juni
11. bis 13. Juni

Anmeldung:
Bitte schicken Sie mir eine unverbindliche Mail mit Ihrem Interesse und Terminwunsch an email hidden; JavaScript is required. Sobald sich genügend Interessenten gefunden haben, melde ich mich bei Ihnen. Bezahlung des Beitrages, wenn Sie ankommen.

Corona:
– Meine Workshops finden in Einklang mit den jeweils aktuellen Bestimmungen statt.
– Es gibt Desinfektionsmittel, die Scheune ist groß und gut durchlüftet und
– an der Tafel, an der wir sitzen werden, finden normal 25 Leute Platz.
– Bitte sagen Sie ab, wenn Sie unsicher sind, ob Sie das Virus derzeit übertragen können.